Muttergotteskirche die Adelige

Share: 
360 Grad Fotos: 


Kategorie: 
Religion
Allgemeine beschreibung: 

Unter der Burg von Lamia ist die Muttergotteskirche die Adelige im 18. Jahrhundert gebaut worden. Es ist das zweite nach der Burg in archäologischer Bedeutung Monument. Sie verdankt den Standespersonen und den Edelmännern von Lamia ihren Namen, die in der Vergangenheit ausschlieβlich dort zur Kirche gingen. Sie wurde auf ältere Kirche gebaut, die durch Feuer zerstört war. Sie wurde im Jahre 1760 neugebaut und im Jahre 1762 elaboriert. Die Mauerarbeit der Kirche ist einfach. Das Kirchenschiff wurde später zugesetzt, deshalb hat es keine Wandgemälde, wie die Hauptkirche. Innerlich ist die Kirche mit 4 Themenreihen-Zonen aufgezeichnet. Die erste hat Martyrien der Heiligen des Alten und Neuen Testaments. Die zweite erzählt vom Heiligen Wasserbecken bis zur Auferstehung. Die dritte enthält 30 Heiligen und die vierte ganzkörperige Heiligen, Männer und Frauen.

Historische Beschreibung-Flashback: 
-
Zeitraum: 
Ottomanära
Boundaries: 
Gemeinde von Lamia -Munizipaler Abschnitt von Lamia - Lokale Gemeinschaft von Lamia
Richtungen: 

Es gibt öffentliche Verkehrsmittel (Intercity-Bus von Fthiotida, Griechische Bahn) bis zur Stadtmitte, woher die Hinfahrt mit PKW, Auto oder Taxi zur Burg von Lamia durchgeführt wird, die in der Nähe der Muttergottes Adelige Kirche auf dem östlichen Pfad liegt.

Transport: 
Bus in die Innenstadt und dann mit dem Auto oder Taxi
Parken: 
Es stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Őffnungszeiten: 
Ohne Einschränkung
Aufsichtsträger: 
24. Byzantinische Altertümer
Allgemeine Informationen: 
Bischofssitz Fthiotida Tel. 22310-50551
Bereich: 
Lamia
für Behinderten: 
Ja
Kosten: 
Eintritt frei
Etiketten: 
Kirche

Siehe den Punkt auf der Karte: