Die historische Brücke von Gorgopotamos

Share: 
360 Grad Fotos: 


3D modelle: 
Kategorie: 
Geschichte
Allgemeine beschreibung: 

Oberhalb des Dorfes von Gorgopotamos befindet sich die historische gleichnamige Brücke, die die zwei Berglehnen von Iti verbindet und auf der die Bahnstrecke Athen - Thessaloniki fährt. Auf dieser Brücke wurde eine der herrlichen Seiten der modernen Geschichte geschrieben. In der Nacht vom 25. November 1942 sprengten die vereinigten Widerstandsorganisationen von EAM und EDES zusammen mit Engländer Saboteuren nach Entschluss des Bundeshauptquartier von Mittlerer Osten die Brücke in die Luft und so verursachten sie beim Durchmarsch der Deutschen, die die Alliierten in Afrika erpressten, eine erhebliche Verzögerung. Die Brücke wurde im Jahre 1948 rekonstruiert. Sie ist 211 m lang und 30 m hoch. Auf dem kleinen Hügel, der sich nur ein paar Meter entfernt befindet, wird Jahrestagsammlung Vertreter des Staates und Widerstandsorganisationen, um die Heldentat vom 25. November 1942 zu gedenken, die unter anderem die Einheit des Kampfes der Besatzungjahre gegen die Gewaltkräfte ausdrückt.

Historische Beschreibung-Flashback: 

Gruppe von 60 Rebellen von E.L.A.S. mit Kostoulas als Führer übernahm den südlichen Brückenpfeiler mit Wache von 80 Italienern und voller Festung zu erorbern, den Männern von E.L.A.S. würde der Adjutant von Zervas M.Myridakis mit 8-10 Mitgliedern von E.D.E.S. folgen, um mögliche Reaktion des Gegners, die nicht vorhersehen werden könnte, zu neutralisieren und den Rückzugweg der Italiener dann abzubrechen. Den nördlichen Brückenpfeiler, die von 30 Italienern bewacht war und zwei festgesetzte Faktdoppelflinten hatte, vermögend auch gegen Bodenziele benutzt zu werden, übernahm Gruppe von 30 Guerillas von E.D.E.S. unter der Leitung der Leutnanten Papachristou und Petropoulakis. Die Untergrabung und Sprengung der Brücke übernahmen erfahrene britische Saboteure, die Hilfe von ein paar ausgebildeten Männern, Typ E.L.A.S und E.D.E.S. gegeben wurde. Ebenfalls übernahmen zwei Gruppen von jeweils E.L.A.S 15 Männer und ein britischer Saboteur, die Eisenbahnlinie etwa ein Kilometer nach Süden und eins nach Norden zu untergraben, um die Versendungsmöglichkeit von Hilfe mit dem Zug für den Feind auszuschließen. Kopf der eine wurde Diamantis (Ioannis Alexandrou) und der andere Hercules ( Kostas Skarmoutsos ) eingestellt. Eine weitere Gruppe von 15 Männern von E.L.A.S. war verpflichtet, die Holzstraßenbrücke des Flusses mit Benzin zu verbrennen, falls feindliche Kräfte von dort erscheinen würden. Schließlich wurde eine allgemeine Reserve Gruppe von 30 Rebellen von E.L.A.S mit Nikiforos als Führer angesetzt. Startzeit der Operation war 11 Uhr am Abend und die Gesamtführung wurde Zervas aufgetragen. Die ganze Operation war erfolgreich und um 2:21 Uhr vom 26. November vollgeendet. Um das aber möglich zu machen, wurden die Hilfskräfte von Nikiforos in die Schlacht geworfen, da die Kräfte der E.D.E.S. , die den Nordbrückenpfeiler übernommen hatten, vor dem italienischen Feuer schockiert waren und zurückgezogen hatten. Zwei Tage später ergriffen die Italiener Repressalien zur Einschüchterung des Volkes. Aus den Gefängnissen von Lamia empfingen sie 14 Patrioten , von denen sie die sieben vor der zerstörten Brücke und die anderen 7 im Dorf Kastellia Parnassidos, woher sie kamen, zusammen mit 10 anderen Dorfbewohnern exekutierten. Die Sprengung der Brücke von Gorgopotamos wurde als eine der zwei größten Widerstandsoperationen des Zweiten Weltkriegs betrachtet, zusammen mit der Norwegischen Schwerwasser-Sabotage in Rzoukan von Süd-Norwegen. Churchill bezieht sich in seinen Memoiren auf das Ereignis der Sprengung der Brücke, während auch die deutschen Historiker mit der hohen Bewertung des Ereignisses im Einklang stehen, und zwar Borkenau proklamiert Gorgopotamos als "die wichtigste Guerilla- Operation in ganz Europa und der ganzen Welt. "

Zeitraum: 
Neuere moderne Griechenland
Boundaries: 
Gemeinde von Lamia - Munizipaler Abschnitt von Gorgopotamos- Lokale Gemeinschaft von Gorgopotamos
Richtungen: 

1. Wenn Sie die alte Nationalstrasse Lamia - Athen folgen, an der Kreuzung von Moschochori rechts nach Gorgopotamos biegen und die Beschilderung nach Dyo Vouna folgen, wird die historische Brücke vor Ihnen erschienen. 2.Wenn Sie die Provinzstrasse Lamia-Gorgopotamos folgen und sobald Sie auf dem Platz des Dorfes sind, sehen Sie die Brücke.

Transport: 
Intercity-Bus, Auto, Taxi zum Gorgopotamosplatz
Parken: 
Es stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Őffnungszeiten: 
Ohne Einschränkung
Aufsichtsträger: 
Gemeinde von Lamia
Allgemeine Informationen: 
-
Bereich: 
Gorgopotamos
für Behinderten: 
Ja
Kosten: 
Eintritt frei
Etiketten: 
Monument

Siehe den Punkt auf der Karte: