Die steinerne Grundschule von Kompotades

Share: 
360 Grad Fotos: 


Kategorie: 
Folklore
Allgemeine beschreibung: 

Die Grundschule wurde im Jahre 1903 vom Nationalen Wohltäter Andreas Syggrou errichtet und war als Einsitzerschule tätig. Die Gemeinde engagierte sich zu Beginn des Schulbetriebs, Mittel für ihre Instandhaltung zu schaffen. Die Wissensvermittlung wurde an die Schüler der Grundschule von Kompotades - Lesen, Schrift und Arithmetik - von jedermaligem Priester erledigt. Da es bei der Gründung der Schule und auch später groβe Schüleranzahl gab und das einzige Klassenzimmer der Schule nicht genügte, wurde Mädchenabteilung, die anfänglich im Haus von Tolia in Betrieb war. Im Jahre 1923 und während dem Vorsitz von Athanasios K. Tzivelekis wurde die Schule nach Spendeaktion der Einwohner bekräftigt und fang an, als Zweisitzerschule in Betrieb zu sein. Der Betrieb der Schule wurde bis zum Ende des Jahres 1975 fortgesetzt. Die Schule befand sich zwischen 2 Strömen und mit den aufeinanderfolgenden Überschwemmungen fang sie an, Risse aufzuweisen, mit sofortiger Gefahr eines Zusammenbruchs. Deswegen wurde eine neue Schule östlich des Dorfes gebaut und begann 3 Jahre später tätig zu sein.

Historische Beschreibung-Flashback: 
-
Zeitraum: 
Neuere moderne Griechenland
Boundaries: 
Gemeinde von Lamia - Munizipaler Abschnitt von Ypati - Lokale Gemeinschaft von Kompotades
Richtungen: 

Es befindet sich nördlich des Kompotadesplatzes in 150 m Ferne.

Transport: 
Intercity-Bus zum Kompotadesplatz, Auto, Taxi
Parken: 
Es stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Őffnungszeiten: 
Ohne Einschränkung
Aufsichtsträger: 
Gemeinde von Lamia
Allgemeine Informationen: 
-
Bereich: 
Kobotades
für Behinderten: 
Ja
Kosten: 
Eintritt frei
Etiketten: 
Gebäude

Siehe den Punkt auf der Karte: