6. Gymnasium

Share: 
360 Grad Fotos: 


Kategorie: 
Folklore
Allgemeine beschreibung: 

Das 6. Gymnasium wird seit 1979 in einem imposanten und groβartigen steinernen Schulgebäude bedacht, das möglicherweise das älteste im zentralgriechischen Raum ist. Architektonisch gesehen hat es besondere Merkmale, wie der dreieckige Giebel, die Bogen an den Fenstern, das Ziegeldach, die groβe Öffnungen, die imposante Eisentür auf der Ipsiladoustrasse. Die Errichtung des Gebäudes hat im Jahre 1911 angefangen und im Jahre 1914 vollgeendet, als es als Grundschule für Mädchen mit der Name "Töchterschule" verwertet war. Im Jahre 1938 wurde das Männlichgymnasium bis zum Jahre 1978 bedacht. Es wurde im Jahre 1982 als aufbewahrtes neuartiges Monument und von allgemeinem Interesse Gebäude verkündigt. Dieses Gebäude wurde aufbewahrtes Denkmal sowohl vom Mimisterium für Umwelt, Raumordnung und öffentlichen Arbeiten ( nun Ministerium für Umwelt, Energie und Klimawandel ) als auch vom Kulturministerium (nun Kultur- und Tourismusministerium ) in einer koordinierten Rettungsbemühung der kulturellen Erbschaft einer Stadt mit merkwürdiger Geschichte und Kultur erklärt. Es wurde als historisches aufbewahrtes Monument bezeichnet, weil es beurteilt wurde, dass es sich um ein ziemlich interessantes in architektonischer Hinsicht Gebäude dank seinen Gleichmaβen handelt. Es wurde von Otto und Amalia gegründet und war das erste Gymnasium von Lamia.

Historische Beschreibung-Flashback: 
-
Zeitraum: 
Neuere moderne Griechenland
Boundaries: 
Gemeinde von Lamia -Munizipaler Abschnitt von Lamia - Lokale Gemeinschaft von Lamia
Richtungen: 

1. Richtung nördlich in Ipsiladoustr.,2.Volksplatz - Karaiskakistr. westlich in die Kazoulistr.,3.Kreisstrasse: Richtung östlich Tsirimokoustr.

Transport: 
Bus, Auto, Taxi
Parken: 
Es stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Őffnungszeiten: 
Ohne Einschränkung
Aufsichtsträger: 
Gemeinde von Lamia
Allgemeine Informationen: 
-
Bereich: 
Lamia
für Behinderten: 
Ja