Innovatives Zentrum Historischer Informierung von Thermopylen

Share: 
Φωτογραφίες 360 μοιρών: 


3D μοντέλα: 
Κατηγορία: 
Folklore
Γενική περιγραφή: 

Das Zentrum Historischer Informierung von Thermopylen ( K.I.E.TH. ) enthalt drei Hallen, deren Anwendungen die Stiftung Hellenischer Welt besorgt hat. Die Sammlung des Unterrichtsmaterials ist auf der Geschichte von Herodotos und archaologische Untersuchungen basiert. In der ersten Halle, die " Leonidas " genannt wird, kann der Besucher ein Video ansehen , Dauers etwa sieben Minuten, das ihn uber den Betrieb des Zentrums informiert , sowie uber was er in den anderen Raumen des Zentrums Historischer Informierung anschauen wird. In der zweiten Halle, die "Diinekis" genannt wird, tragt der Besucher die spezielle Brille, um sich den Film VR ( Virtuelle Realitat) anzusehen , Dauers 15 Minuten, in dem historische Informationen uber die Schlacht , die militarische Ausrustung der Griechen, den Durchgang der Anopaiastrasse , den Ausgang der Schlacht vorgestellt werden. In dieser Szene fuhlt sich der Zuschauer, als ob er anwesend ware und den Alptraum uberwachen wurde, die Perser in der Nacht von der Anopaiastrasse zum Westtor und Hugel von Kolonos zu fuhren. In der dritten Halle, die " Thermopylen " genannt wird, kann der Besucher mit seinem Tastsinn die Bildschirme der interaktiven Tischen aktivieren und alle moglichen Informationen uber die Geschichte der Schlacht bekommen, aber auch die Grundzuge der Geschichte der persischen Kriege, die Ursachen der Kriege , die Seeschlacht von Artemision ansehen, uber die Protagonisten erfahren, wer die 300 waren, wie ihre Bewaffnung war, welche die Bewegungen der beiden Armeen waren und wie sie sich in der Schlacht anreihten, sowie vieles andere, in einer uberraschend unterhaltsamen Weise.

Ιστορική περιγραφή-Αναδρομή: 

Die Schlacht von Thermopylen fand im Jahre 480 v. Chr. zwischen Griechen und Persern statt, parallel mit der Seeschlacht von Artemision. Am Anfang September kommt zahlreiche persische Armee unter dem Kommando von Xerxes an die Meerenge von Thermopylen . Die Griechen haben diesen strategischen Punkt vorgewahlt , um den persischen Angriff entgegenzugehen. Xerxes verlangte, dass Leonidas , der Fuhrer der griechischen Armee, die Waffen niederlagte, aber er antwortete: "Molon Lave" (Komm und hol sie dir). Zwei Tage lang widerstehen die Griechen heldenhaft. Am dritten Tag verriet der Alptraum die Griechen, indem er den Persern den Pfad hinweist, durch den sie sich in den Rucken der Griechen befinden. So kreist die persische Armee die Griechen ein. Leonidas bleibt auf dem Schlachtfeld mit 300 Spartaner, 700 Thespien und 400 Thebaner, treu an den Gesetzen seiner Heimat. Er fiel tot aus den persischen Pfeilen. Die griechische Flotte, nachdem sie die Nachrichten erfuhr, entfernte sich von Artemision und trat in Salamina zuruck, wo sie spater einen bedeutenden Sieg erreichte. Die Schlacht von Thermopylen gilt als eine der wichtigsten Schlachten der griechischen und weltweiten Geschichte, indem sie Werte wie Tapferkeit , Opferbereitschaft und Gehorsam gegenuber dem Heimatland lehrt.

Χρονολογική περίοδος: 
Neuere moderne Griechenland
Διοικητικά όρια: 
Gemeinde von Lamia - Munizipaler Abschnitt von Lamia - Lokale Gemeinschaft von Thermopylen
Οδηγίες πρόσβασης: 

1. Auf der Autobahn in Richtung nach Lamia folgen wir die Strecke zur Gemeindeabteilung von Thermopylen. 2.Auf der alten Autobahn Lamia-Athen in Richtung nach Thermopylen biegen wir links nach Patras.

Μέσα μεταφοράς: 
Intercity-Bus, Auto, Taxi
Χώρος στάθμευσης: 
Es verfugt einen Parkplatz.
Περίοδος λειτουργίας: 
Wochentage 8:00 bis 17:00 und Wochenenden: 9:00 bis 17:00 Uhr
Εποπτεύων φορέας: 
Gemeinde von Lamia
Γενικές πληροφορίες: 
Telefon: 22310 - 93054
Περιοχή: 
Thermopylen
ΑΜΕΑ: 
Ja
Κόστος: 
Griechen: 1€ | Auslander: 3€ | Behinderte, Studenten, Eintritt frei
Ετικέτες (ελεύθερη σήμανση): 
Museum

Δείτε το σημείο στο χάρτη: