Traditonelle Wassermühlen von Gorgopotamos

Share: 
360 Grad Fotos: 


3D modelle: 
Kategorie: 
Folklore
Allgemeine beschreibung: 

Gleich neben dem Fluss von Gorgopotamos und fast unter der historischen Brücke befindet sich die traditonelle Wassermühle von Papanagnou, die noch bis heute in Betrieb ist. Sie wurde im Jahre 1940 gebaut und erster Besitzer war Nikolaos Tsagas. Nahe der Steinmühle gibt es Wasserreibung (kegelförmige Holztonne zur Bearbeitung von Wollwaren und Werbehandwerken mit Hilfe des Wassers) (Dristella), die noch bis heute regelmäβig in Betrieb ist.

Historische Beschreibung-Flashback: 
-
Zeitraum: 
Neuere moderne Griechenland
Boundaries: 
Gemeinde von Lamia - Munizipaler Abschnitt von Gorgopotamos - Lokale Gemeinschaft von Gorgopotamos
Richtungen: 

Wir folgen die Provinzstrasse Lamia-Gorgopotamos, 700 m vor der Kreuzung an Frantzi links.

Transport: 
Intercity-Bus, Bus, Auto, Taxi
Parken: 
Es stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Őffnungszeiten: 
Ohne Einschränkung
Aufsichtsträger: 
Gemeinde von Lamia
Allgemeine Informationen: 
-
Bereich: 
Gorgopotamos
für Behinderten: 
Ja
Kosten: 
Eintritt frei
Etiketten: 
Wassermühle

Siehe den Punkt auf der Karte: